Immobilienpreise in St Gallen - CHF / Preis pro m²

Quadratmeterpreis in St. Gallen

  • Preis pro m2 fĂĽr ein Haus in St. Gallen

Im Jahr

2021 werden die Kosten pro m2 fĂĽr ein Haus in St. Gallen CHF 6920 betragen

  • Quadratmeterpreis fĂĽr eine Wohnung in St. Gallen

2021 ist der maximale Preis pro Quadratmeter fĂĽr ein Haus in St. Gallen bei CHF 6833.

  • Miete pro m² in St. Gallen

2021 liegt der Höchstpreis für ein Haus in St. Gallen bei CHF 232 pro Jahr.

Entwicklung der Immobilienpreise in St. Gallen

In 1 Jahr haben sich die Immobilienpreise in St. Gallen um 16,7% verändert.

In St. Gallen, wie auch in der gesamten Schweiz, ist Wohneigentum ein Privileg. Allerdings hat sich die Zahl der Eigenheimbesitzer allmählich erhöht, auch wenn die Mehrheit der Schweizer in Mietwohnungen lebt. Unabhängig davon, ob Sie Eigentum erwerben oder mieten möchten, ist es wichtig, die Immobilienpreise in St. Gallen oder dem Kanton, in dem Sie zu leben planen, zu kennen. Sie werden oft in Schweizer Franken pro Quadratmeter angegeben. In St. Gallen basieren diese Preise auf mehreren Kriterien, je nachdem, ob Sie eine Wohnung oder ein Haus kaufen oder eine Immobilie mieten möchten. Aber der Preis fĂĽr Ihr Haus oder Ihre Wohnung in St. Gallen – ob zur Miete oder zum Kauf – wird definitiv nicht gleich dem Quadratmeterpreis mal der Fläche der Immobilie sein. Die Preise pro Quadratmeter sind lokale Durchschnittswerte, die einen ähnlichen Marktwert haben. Die Bewertung einer Immobilie hängt von einer Reihe von Kriterien ab, die fĂĽr jedes St. Gallen spezifisch sind, so auch fĂĽr St. Gallen. Es ist daher notwendig, diese vorher zu kennen.

Die verschiedenen Kriterien, die den Preis einer Immobilie in St. Gallen beeinflussen

FĂĽr jede Immobilie wird der Preis pro m2 nach einer unendlichen Anzahl von Kriterien festgelegt. Egal, ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt, es ist ratsam, sich vorher zu informieren, damit Ihre Immobilientransaktion ein Erfolg wird. Sie werden genau wissen, welche Art von Wohnung fĂĽr Ihre ImmobilienbedĂĽrfnisse und Ihre finanziellen Mittel geeignet ist.

Wohnung: was den Preis einer Wohnung pro Quadratmeter in St. Gallen bestimmt Wohnungen sind sehr beliebte Immobilien, unter anderem mit dem Stockwerkseigentum, das Ihnen eine Etage eines Wohngebäudes ermöglicht. Der Preis pro Quadratmeter in St. Gallen hängt von mehreren Kriterien ab:

  • Das Alter des Gebäudes. Der Zeitraum, in dem das Gebäude gebaut wurde, beeinflusst den Preis pro Quadratmeter. Zum Beispiel mussten Gebäude, die vor dem Zweiten Weltkrieg gebaut wurden, renoviert werden, was sich im Preis pro Quadratmeter widerspiegelt.
  • Der Boden. In einem mehrstöckigen Gebäude werden die oberen Etagen bevorzugt, weil sie mehr Privatsphäre und eine bessere Aussicht bieten. So gilt: Je höher die Etagen, desto höher der Preis fĂĽr Wohnungen mit gleicher Fläche.
  • Das Gesetz des Marktes (Angebot und Nachfrage). Je größer die Nachfrage nach einer Immobilie im Vergleich zu ihrem Angebot ist, desto höher ist ihr Preis pro Quadratmeter.
  • Das Baugebiet. Der Preis pro Quadratmeter fĂĽr eine Immobilie in einem Wohngebiet wird höher sein als in anderen, weniger ausgewiesenen Gebieten, wie z.B. Geschäftsgebieten.

Die Bedingungen für die Bewertung des Quadratmeterpreises eines Hauses in St. Gallen unterliegen wie bei Wohnungen auch bei Häusern bestimmten Bewertungsmerkmalen, nämlich:

  • die Fläche des Hauses: ein Einfamilienhaus wird einen höheren Wert haben, wenn es mit einem zusammenhängenden Haus oder einer Doppelhaushälfte verglichen wird;
  • das GrundstĂĽck: Die Größe des Gartens, die Tatsache, dass er eingezäunt und begrĂĽnt ist, erhöht den Marktwert der Immobilie;
  • das Vorhandensein einer Garage: eine Doppelgarage oder sogar eine ĂĽberdachte und gesicherte Garage verleiht dem Haus einen echten Mehrwert;
  • die Erweiterung des Wohnraums: eine Veranda, sowie ein Dachboden oder ein Keller ziehen eine breitere Käuferschicht an und lassen auf einen besseren Preis der Immobilie hoffen.

Die Bedingungen für die Bewertung des Preises einer Miete pro m2 in St. Gallen Mieten in St. Gallen erfahren Unterschiede, die an mehrere Kriterien gebunden sind. Die Verknappung des Wohnungsangebots für Mieter kann einer der Hauptgründe für den Preisanstieg sein. Auch die Ausstattung der Immobilie trägt zum Anstieg der Mieten bei. Das Vorhandensein einer voll ausgestatteten Küche und eines Badezimmers sowie High-Tech-Sicherheitsmerkmale wirken sich auf die Mietkosten aus. Umgekehrt wird eine Lage am Stadtrand von St. Gallen natürlich die Miete senken.

während des Verkaufs. Wenn die Nachfrage weit über dem Angebot an zu verkaufenden Immobilien liegt, werden die Preise aufgewertet und ermöglichen dem Verkäufer einen finanziellen Gewinn. Umgekehrt, wenn Käufer eine Ausnahme sind und das Angebot an Immobilien den Markt überschwemmt, wirkt der Wettbewerb zu Gunsten der Käufer und führt zu einem Rückgang der Immobilienpreise.

Auch der Marktwert von Immobilien in den wachsenden Stadtteilen St. Gallens steigt. Straßeneinrichtungen, die Einrichtung von Gewerbegebieten oder der Bau von Straßenbahnlinien verwandeln einen Stadtteil schnell in eine begehrte Wohngegend und erfüllen die Erwartungen potentieller Käufer. Nachbarschaften, die vor Lärmbelästigung geschützt sind, erfahren auch eine Steigerung ihres Immobilienwertes.

Diese Unterschiede im Quadratmeterpreis sind auch zwischen Häusern in der gleichen Gegend von St. Gallen zu sehen. Der Zustand einer Immobilie schafft Ungleichheiten zwischen vermeintlich gleichwertigen Objekten. Ältere Gebäude, die auf den aktuellen Energiestandard gebracht oder renoviert wurden, haben einen höheren Immobilienwert. Bei neueren Häusern steigert auch die Gestaltung eines Swimmingpools oder eines Wintergartens den Marktwert dieser Immobilien zu Ungunsten anderer

Die zu berĂĽcksichtigenden Komponenten bei der Entwicklung des Immobilienpreises in St. Gallen

Die Entwicklung des Immobilienpreises in St. Gallen wird von vielen Kriterien (eben deren Entwicklung) beeinflusst, von denen die wichtigsten die folgenden sind:

  • Angebot und Nachfrage

Genauer gesagt, ist es die Entwicklung des Angebots im Vergleich zur Nachfrage nach Wohnraum. Das Angebot besteht grundsätzlich aus dem Anteil an verfügbarem Wohnraum, während sich die Nachfrage auf den Willen zum Erwerb / zur Miete von Wohnraum durch Einzelpersonen und/oder Unternehmen bezieht. Je mehr die Nachfrage im Vergleich zum Angebot steigt, desto mehr werden sich die Preise nach oben entwickeln, und umgekehrt. Bevor wir zu den folgenden Kriterien übergehen, sei angemerkt, dass viele von ihnen die Besonderheit haben, Angebot und Nachfrage und damit die Entwicklung der Immobilienpreise indirekt zu beeinflussen. Die Entwicklung von Angebot und Nachfrage nach Immobilien ist daher der wichtigste Einflussfaktor für die Entwicklung der Immobilienpreise in St. Gallen.

  • Der wirtschaftliche Kontext (Arbeitsmarkt, finanzielle Situation, Neubau, Krise usw.)

Wenn Verkäufer zum Beispiel aufgrund des wirtschaftlichen Umfelds einen zukünftigen Anstieg der Immobilienpreise erwarten, werden sie sich dazu entschließen, den Verkauf ihrer Immobilien zu verschieben, was dazu beiträgt, die Preise zu erhöhen und die Anzahl der Transaktionen zu reduzieren.

  • Die Entwicklung oder der demographische Druck

Der demografische Druck spiegelt den zukünftigen Bedarf an Wohnraum wider, also den zukünftigen Anstieg der Nachfrage. Je mehr also die Bevölkerung im Verhältnis zum Bestand an verfügbaren Immobilien zunimmt, desto mehr steigen die Preise für diese Immobilien.

  • Regelungen zu Neubau und Wettbewerb

Kurz gesagt: Je einfacher die Zwangsmaßnahmen für die Entwicklung neuer Wohnungen sind, desto mehr kann sich das Angebot verändern und desto niedriger sind die Hauspreise. Diese Regelungen liegen in der Verantwortung der Kantone.

  • Inflation

Je mehr die Schweizer Währung an Wert verliert, desto teurer werden mit der Zeit die Immobilien und umgekehrt.

  • Regeln fĂĽr die Kreditaufnahme

Je gĂĽnstiger diese Bedingungen sind, desto mehr Wohnungssuchende werden bleiben oder so viel Geld haben, um ein Haus zu kaufen oder zu mieten. Dies wird unter anderem dazu fĂĽhren, dass die Hauspreise steigen, wenn sich das Angebot nicht so gut entwickelt wie die Nachfrage. Die fraglichen Kreditkonditionen betreffen den Hypothekenzins, die Laufzeit des Kredits usw. Mehrere andere Komponenten beeinflussen die Entwicklung der Immobilienpreise in St. Gallen, darunter das rechtliche und steuerliche Umfeld, die Sparquote der Haushalte usw.}

Expertenrat: ein entscheidender Einblick

Wenn Sie es vorziehen, Ihre Immobilie für den Verkauf bewerten zu lassen, ist es am besten, den Rat eines Immobilienprofis einzuholen. Es ist in der Tat kompliziert für einen Eigentümer, einen objektiven Blick auf seine Immobilie zu haben und ihr Potenzial nicht zu überschätzen. Dies ist einer der Gründe, warum der Einsatz eines Profis Vorteile bringt.

Vorteil 1: Im Internet oder ĂĽber einen Immobilienmakler erhalten Sie eine schnelle und 100% kostenlose Bewertung, die den Verkaufspreis von gleichwertigen Immobilien in der gleichen Gegend von St. Gallen berĂĽcksichtigt.

Vorteil 2: Indem Sie eine Bewertung zugrunde legen, die so nah wie möglich am Marktwert Ihrer Immobilie liegt, haben Sie alle Chancen auf einen schnellen Verkauf auf Ihrer Seite.

Vorteil 3: Sie können unsere Beratung in Anspruch nehmen, um den besten Zeitpunkt zu finden, Ihre Immobilie zum Verkauf anzubieten. Die Zeiten, in denen die Käufer zahlreicher sind, z.B. im Sommer, machen es möglich, den Wettbewerb zwischen ihnen zum Laufen zu bringen und den Immobilienpreis pro m2 ansteigen zu lassen.

Was man sich am besten merken sollte

Der Quadratmeterpreis einer Immobilie in St. Gallen hängt von mehreren Kriterien ab, die sich unterscheiden, je nachdem ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt. Eine Immobilie erfährt eine Wertsteigerung, wenn sie über Qualitätsmerkmale verfügt und alle aktuellen Umweltvorschriften erfüllt, um den Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Eine Immobilie verliert an Marktwert, wenn sie überhaupt nicht instand gehalten wird und renoviert werden muss, um bewohnbar zu sein. Der Käufer kann einen erheblichen Nachlass auf den Verkaufspreis aushandeln, um die Arbeiten durchführen zu lassen. Der Marktwert der Immobilie unterliegt dem Anstieg der Immobilienpreise in St. Gallen. Diese Schwankungen hängen mit der lokalen Baudynamik, der Entwicklung verschiedener Stadtteile und auch mit den Schwankungen von Angebot und Nachfrage zusammen. Es ist ratsam, Hilfe in Anspruch zu nehmen, um eine zuverlässige Bewertung der eigenen Immobilie zu erhalten und einen sofortigen Verkauf zum günstigsten Preis abzuschließen.

Mehr über die Preise pro m²
von Immobilien in der französischsprachigen Schweiz

Entdecken Sie die letzten Entwicklungen der Preise pro m² in den verschiedenen Kantonen der Schweiz
sowohl für Wohnungen als auch für Häuser: Zurich, Zug, Bern, Basel-Stadt…

Wie es funktioniert

Eine einfache und einfach und effektiv

Professionelle, anerkannte und kompetente Immobilienspezialisten in Ihrer Region, die Ihnen den Verkaufsprozess erleichtern, indem sie es Ihnen ermöglichen, Ihre Immobilie schneller und mit größerem finanziellen Erfolg zu verkaufen, während Sie Zeit und Energie sparen.

1

Starten Sie eine Online-Kalkulation

Schnell und einfach. Es dauert 3 Minuten, 100% kostenlos und unverbindlich

2

Finden Sie den besten Spezialisten

Wählen Sie den besten Immobilienpartner für Ihren Immobilienverkauf

3

Profitieren Sie von einer professionellen Nachbetreuung

Erzielen Sie den richtigen Marktpreis fĂĽr Ihre Immobilie mit einer professionellen Nachbereitung

4

Realisieren Sie einen ruhigen Verkauf zum richtigen Preis

Eine Immobilientransaktion in völliger Vertraulichkeit bis zum Notar

4.070
© 2021 online-immobilienbewertung.ch | Alle Rechte reserviert

Online-Bewertung Ihrer Immobilie