Immobilienpreise im Kanton Zug - CHF / Preis pro m²

Quadratmeterpreis im Katon Zug

  • Preis pro m2 f√ľr ein Haus in Katon Zug

Im Jahr 2021 betragen die Gesamtkosten pro m2 f√ľr ein Haus im Katon Zug CHF 10716

  • Quadratmeterpreis f√ľr eine Wohnung im Katon Zug

2021 liegt der Festpreis pro Quadratmeter f√ľr ein Haus in Katon Zug bei CHF 12280.

  • Kosten pro Quadratmeter im Katon Zug

2021 liegen die maximalen j√§hrlichen Kosten f√ľr ein Haus im Katon Zug bei CHF 319.

Entwicklung des Immobilienmarktes in Katon Zug

In 1 Jahr haben sich die Immobilienpreise in Katon Zug um 3.9% ver√§ndert. M√∂chten Sie die M√∂glichkeit haben, Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Zug zu verkaufen? Es wird oft angenommen, dass der Preis pro Quadratmeter der grundlegende Indikator f√ľr eine faire Bewertung Ihrer Immobilie ist. Wenn sich diese Idee als teilweise wahr erweist, sollten Sie wissen, dass die Bewertung eines Hauses eine viel schwierigere Aufgabe ist, als es scheint. Sie basiert auf einer Vielzahl von Bedingungen, die mit dem Markt und den Kriterien der zu verkaufenden Immobilie schwanken.

Die unzähligen Faktoren, die den Preis von Immobilien in Zug beeinflussen

mehrere Faktoren beeinflussen den Preis von Immobilien in Zug, sei es der Kaufpreis oder der Mietpreis der Immobilie. Einige dieser Faktoren sind sehr effektiv, wie z.B. der Stadtteil und die Lage, und andere sind weniger allgemein, wie z.B. die Etage einer Wohnung. Wie wird der Preis pro m2 f√ľr eine Wohnung in Zug bewertet? F√ľr ein Appartement gibt es einige Bedingungen zu beachten. Um den Preis pro m2 einer Wohnung in Zug zu finden, ist es daher am besten, die Zusammensetzung des Geb√§udes, in dem sie sich befindet, zu ber√ľcksichtigen:

  • Der Zustand des Geb√§udes: Der Preis pro m2 wird g√ľnstiger sein, wenn gr√∂√üere Arbeiten erforderlich sind. Sie k√∂nnen sich auch nach dem Alter des Geb√§udes erkundigen, um den zuk√ľnftigen Arbeitsaufwand absch√§tzen zu k√∂nnen.
  • Der architektonische Stil des Geb√§udes: einige architektonische Details k√∂nnen den Preis pro m2 erh√∂hen
  • Die Lage der Wohnung: Der Wert ist nicht derselbe in einem Stadtzentrum oder auf dem Lande. Sie k√∂nnen auch die N√§he von Annehmlichkeiten, Schulen und √∂ffentlichen Verkehrsmitteln in Betracht ziehen
  • Die akustische Umgebung: Eine Wohnung mit einer ruhigen Umgebung wird besser gesch√§tzt, als wenn sie sich in einer belebten Gegend befindet.

Sobald diese ersten Bedingungen ber√ľcksichtigt sind, kann eine Preisspanne festgelegt werden. Um diese erste Sch√§tzung zu verfeinern, ist es dennoch notwendig, die Kriterien der Wohnung selbst zu ber√ľcksichtigen:

  • Die Gr√∂√üe des Hauses: Offensichtlich, je gr√∂√üer die Wohnung, desto h√∂her der Preis pro m2.
  • Die Helligkeit und die Belichtung der Immobilie erh√∂hen den Preis pro Quadratmeter
  • Die Anzahl der R√§ume und ihre Verteilung
  • Die Innenausstattungen
  • Ein Parkplatz oder ein freier Parkplatz
  • Das Stockwerk, in dem sich die Immobilie befindet, da die obersten Stockwerke die begehrtesten sind
  • Die zu prognostizierende Arbeit

Sobald all diese Elemente analysiert wurden, werden Sie genau sehen, wie hoch der Wert pro m2 Ihrer Wohnung in Zug ist. Eine Sch√§tzung des Preises pro Quadratmeter in Zug kann von einer Firma vorgenommen werden. Um Ihnen den Verkauf Ihrer Immobilie zu erleichtern, bietet RealAdvisor ein kostenloses Online-Bewertungstool an. Abh√§ngig von den Kriterien Ihrer Immobilie schaffen Sie M√∂glichkeiten, sich ein detailliertes Bild √ľber den Preis pro Quadratmeter zu machen. Haus: was den Preis f√ľr ein Haus pro m¬≤ in Zug bestimmt Der Preis pro m¬≤ f√ľr den Kauf eines Hauses in Zug h√§ngt unter anderem von mehreren Parametern ab:

  • Der Typ des Hauses. Der Preis pro Quadratmeter √§ndert sich je nach Art des Hauses. Ein Doppelhaus wird einen g√ľnstigeren Quadratmeterpreis haben als ein gesch√ľtztes Haus.
  • Die N√§he von Schulen und anderen Dienstleistungen. Die Lebensqualit√§t, die in einer Nachbarschaft besteht, hat einen Einfluss auf den Preis pro m¬≤. Die N√§he von Schulen, Krankenh√§usern, Unterhaltungsm√∂glichkeiten oder Kulturg√ľtern erh√∂ht den Preis der Immobilie.
  • Erreichbarkeit und Transport. Je besser das Haus erreichbar ist und je n√§her es am Verkehrsnetz liegt, desto mehr steigt sein Preis pro m¬≤.
  • Die Nachbarschaft. In Zug, wie auch anderswo in der Schweiz, gibt es einige Bezirke, die aufgrund ihrer Geschichte, der Art der Bewohner oder der Architektur der H√§user besser bewertet werden als andere. Auf diese Weise wird der Preis pro Quadratmeter in dieser Kategorie von Bezirken wichtiger sein als in anderen.
  • Der Grad der L√§rmbel√§stigung. Die meisten Menschen sind immer auf der Suche nach einem Haus, in dem es ein wenig Ruhe in der Umgebung gibt. Bezirke, die einer sehr hohen L√§rmbelastung ausgesetzt sind (zahlreiche menschliche Aktivit√§ten, N√§he von Bahnlinien oder Flugverkehr), werden einen niedrigeren Preis pro Quadratmeter haben. Die N√§he zum See. Die H√§user in der N√§he des Sees befinden sich in einer sehr begehrten Lage.
  • Die N√§he zum See tr√§gt daher zur Entwicklung des Preises eines Hauses bei.

Wie wird der Mietpreis pro qm in Zug festgelegt? Um die richtige Miete pro m2 zu finden, sind nat√ľrlich die oben genannten Elemente zu ber√ľcksichtigen. Dann muss die Energieleistung untersucht werden. Wenn eine Immobilie energetisch unverbesserlich ist, ist es offensichtlich, dass die Miete g√ľnstiger sein wird. Umgekehrt ist ein gutes Energielabel ein Vorteil. Einige zus√§tzliche Dienstleistungen k√∂nnen den Preis f√ľr den Mietpreis pro m2 in Zug beeinflussen. Zum Beispiel kann das Vorhandensein eines Kellers oder eines Aufzugs die Miete erh√∂hen. Der Eigent√ľmer muss also die Zusammenfassung der Qualit√§ten und schwachen Details machen, um zu wissen, welche Miete er nehmen soll.

Die zu ber√ľcksichtigenden Elemente bei der Entwicklung des Immobilienpreises in Zug

Der Preis pro m2 in Zug wird sich zwangsl√§ufig √§ndern. Um diese √Ąnderungen zu kennen, ist es daher sehr wichtig, ein paar Details zu √ľberpr√ľfen. Die wirtschaftliche Situation steht ganz oben auf der Liste. Sie hat einen direkten Einfluss auf den Preis von Immobilien und auf das Verkaufsvolumen. Wenn es nicht einfach ist, neigen Investoren dazu, sich f√ľr Immobilien zu interessieren. Wenn das Angebot empfindlicher ist als die Nachfrage, wird der Preis pro m2 fallen. Sie k√∂nnen daher mehr dar√ľber erfahren. Was den neuen Wohnungsmarkt betrifft, so werden die gebauten H√§user das Verh√§ltnis zwischen den beiden vollst√§ndig ver√§ndern. Der Preis pro m2 wird daher je nach Situation steigen oder fallen. Die Zinss√§tze der Immobiliendarlehen beeinflussen direkt die Immobilienpreise. Je niedriger sie sind, desto geringer sind die Kosten f√ľr einen Immobilienkauf. Automatisch werden die Gesch√§fte davon profitieren, indem sie den Preis f√ľr ihre Immobilie erh√∂hen. Sie k√∂nnen also w√§hrend dieser Zeit mit einem Preisanstieg rechnen. Die Attraktivit√§t der geografischen Lage spielt zugunsten einer Immobilie. Obwohl ein Zug dem anderen vorgezogen werden kann, ist diese Situation nicht festgelegt. K√§ufer k√∂nnen an weniger besiedelten Gebieten oder an Zugs mit einer angenehmeren Wohnumgebung interessiert sein. Es ist daher unerl√§sslich, die Entwicklung der Anforderungen von Menschen, die eine Immobilie kaufen m√∂chten, zu berechnen. Wenn die Nachfrage h√∂her ist als das Angebot an zu verkaufenden Immobilien, werden die Preise erh√∂ht und erm√∂glichen dem Verk√§ufer einen finanziellen √úberschuss. Umgekehrt, wenn es au√üergew√∂hnliche K√§ufer gibt und Verk√§ufe von H√§usern den Markt √ľberschwemmen, arbeitet der Wettbewerb zu Gunsten der K√§ufer und f√ľhrt zu einem R√ľckgang der Immobilienpreise. Auch in den sich entwickelnden Stadtteilen von Zug steigen die Immobilien im Wert. Der Ausbau von Stra√üen, die Ansiedlung von Gewerbebetrieben oder der Bau von Stra√üenbahnlinien verwandelt einen Stadtteil schnell in eine gesch√§tzte Wohngegend, die den Anspr√ľchen potentieller K√§ufer gerecht wird. Ebenso erfahren Stadtteile, die vor L√§rmbel√§stigung gesch√ľtzt sind, eine Verbesserung ihres Immobilienwertes. Diese Schwankungen im Quadratmeterpreis sind auch zwischen H√§usern in der gleichen Gegend von Zug zu sehen. Der Zustand eines Wohnhauses f√ľhrt zu Ungleichheiten zwischen auf den ersten Blick gleichwertigen Objekten. Bei √§lteren Geb√§uden steigt der Wert der Immobilie, wenn sie auf den aktuellen Energiestandard gebracht oder renoviert wurden. Bei neueren H√§usern erh√∂ht die Gestaltung eines Swimmingpools oder eines Wintergartens den Kaufwert dieser Immobilien zum Nachteil der anderen

Was bei der Preisentwicklung von Immobilien in Zug zu beachten ist

Die Entwicklung des Immobilienpreises in Zug wird von vielen Faktoren (genau deren Entwicklung) beeinflusst, von denen die wichtigsten die folgenden sind:

  • Angebot und Nachfrage

Konkret geht es um die Entwicklung des Angebots im Vergleich zur Nachfrage nach Wohnraum. Das Angebot ist im Grunde der Anteil des verf√ľgbaren Wohnraums, w√§hrend sich die Nachfrage auf die Bereitschaft von Privatpersonen und/oder Unternehmen bezieht, Wohnraum zu kaufen/zu mieten. Je mehr die Nachfrage im Vergleich zum Angebot steigt, desto mehr werden sich die Preise entwickeln, und zwar im Gegenzug. Bevor wir zu den folgenden Faktoren √ľbergehen, sei darauf hingewiesen, dass eine betr√§chtliche Anzahl von ihnen die Eigenschaft haben, Angebot und Nachfrage und damit die Entwicklung der Immobilienpreise indirekt zu beeinflussen. Die Entwicklung von Angebot und Nachfrage nach Wohnraum ist daher der grundlegende Faktor f√ľr die Entwicklung der Immobilienpreise in Zug.

  • Der wirtschaftliche Kontext (Arbeitsmarkt, Zustand der √∂ffentlichen Finanzen, neue Konstruktionen, Krise usw.)

Sie beeinflusst die Erwartungen von K√§ufern und Verk√§ufern √ľber die Entwicklung der Immobilienpreise, und diese Erwartungen f√ľhren zu ihren Entscheidungen, zu verkaufen (oder nicht) bzw. zu kaufen (oder nicht). Insbesondere, wenn Gesch√§fte aufgrund der N√ľtzlichkeit der Umgebung einen zuk√ľnftigen Anstieg der Immobilienpreise vorhersehen, werden sie sich entscheiden, den Verkauf ihrer Immobilien zu verschieben, was dazu beitr√§gt, die Preise zu erh√∂hen und das Volumen der Transaktionen zu reduzieren.

  • Die Entwicklung oder der demographische Druck

Der demografische Druck spiegelt den zuk√ľnftigen Bedarf an Wohnraum und somit den zuk√ľnftigen Anstieg der Nachfrage wider. Auf diese Weise steigen die Preise f√ľr diese Immobilien umso mehr, je mehr die Bev√∂lkerung in Bezug auf den Bestand an verf√ľgbaren Immobilien zunimmt.

  • Regelungen zu Neubau und Wettbewerb

Kurz gesagt: Je einfacher es ist, verbindliche Ma√ünahmen f√ľr die Entwicklung neuer Wohnungen einzuhalten, desto mehr Angebot kann sich entwickeln und die Hauspreise senken. Je mehr Wettbewerb zwischen den Anbietern herrscht, desto mehr werden die Immobilienpreise also tendenziell sinken. Diese Regelungen liegen in der Verantwortung der Kantone.

  • Inflation

Je mehr die Schweizer Währung an Wert verliert, desto teurer werden mit der Zeit die Immobilien und umgekehrt.

  • Regeln f√ľr die Kreditaufnahme

Je g√ľnstiger diese Bedingungen sind, desto mehr Menschen werden auf Wohnungssuche sein oder mehr Geld haben, um ein Haus zu kaufen oder zu mieten. Dies hat unter anderem den Effekt, dass sich die Hauspreise verst√§rken, wenn sich das Angebot weniger schnell √§ndert als die Nachfrage. Die fraglichen Kreditkonditionen betreffen den Hypothekenzins, die Laufzeit des Kredits usw. Mehrere andere Elemente beeinflussen die Entwicklung der Immobilienpreise in Zug, darunter das rechtliche und steuerliche Umfeld, der Prozentsatz der Ersparnisse der Haushalte usw.}

Die Vorteile des Wissens √ľber Immobilienpreise in Zug

Die Kenntnis der Immobilienpreise in Zug bietet den Gesch√§ften die M√∂glichkeit, die Immobilienpreise zu beachten. Auf diese Weise kann der Verkauf nicht verz√∂gert werden. Um einen engagierten Besitzer zu finden, ist diese Vorsichtsma√ünahme unerl√§sslich. Auf der Seite der K√§ufer garantiert das Informieren √ľber die Marktpreise, dass man auf eine nicht zu teure Immobilie setzt. Um unn√∂tige Kosten zu vermeiden, w√§re es besser, alles vorher zu pr√ľfen. Dies ist einer der Gr√ľnde, warum es interessant sein sollte, die Immobilienpreise zu kennen, bevor man sich f√ľr den Zeitraum entscheidet, in dem man einen Kauf t√§tigt. Im Rahmen einer Immobilientransaktion muss ein Sucher wissen, welche Immobilie er sich entsprechend seiner finanziellen M√∂glichkeiten leisten kann. Sich √ľber Immobilienpreise in Zug zu informieren, bietet die M√∂glichkeit, die Immobilie besser einzugrenzen. Die Suche kann sich auf Objekte konzentrieren, die in den freien Rahmen passen oder auf eine m√∂gliche Finanzierung. Auf der Verk√§uferseite bietet das Setzen des richtigen Preises die M√∂glichkeit, eine bestimmte Personengruppe anzusprechen. Die Kenntnis des Immobilienpreises in Zug bietet die M√∂glichkeit, die Preise in mehreren Zugs zu √ľberpr√ľfen. Daraus k√∂nnen die K√§ufer den besten Ort ausw√§hlen. Sie werden ein Haus finden, das ihrem Budget entspricht.

Was Sie sich optional merken können

Der Quadratmeterpreis einer Immobilie in Zug h√§ngt von mehreren Parametern ab, die sich unterscheiden, je nachdem ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt. Eine Immobilie genie√üt einen Mehrwert, wenn sie √ľber hochwertige Dienstleistungen verf√ľgt und alle aktuellen Umweltvorschriften erf√ľllt, um den Energieverbrauch und die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren. Eine Immobilie verliert an Wert, wenn sie nicht instand gehalten wird und renoviert werden muss, um sie bewohnbar zu machen. Der K√§ufer kann f√ľr die Durchf√ľhrung der Arbeiten einen erheblichen Nachlass auf den Verkaufspreis verlangen. Der Wert der Immobilie unterliegt den Preis√§nderungen f√ľr Immobilien in Zug. Diese Schwankungen h√§ngen mit der lokalen Baudynamik, der Entwicklung verschiedener Stadtteile, aber auch mit den Schwankungen des Angebots sowie der Nachfrage zusammen. Es ist empfehlenswert, sich Unterst√ľtzung zu holen, um eine authentische Sch√§tzung Ihrer Immobilie zu erhalten und einen sofortigen Verkauf zum g√ľnstigsten Preis abzuschlie√üen.

Mehr √ľber die Preise pro m¬≤
von Immobilien in der französischsprachigen Schweiz

Entdecken Sie die letzten Entwicklungen der Preise pro m² in den verschiedenen Kantonen der Schweiz
sowohl f√ľr Wohnungen als auch f√ľr H√§user: Zurich, Zug, Bern, Basel-Stadt‚Ķ

Wie es funktioniert

Eine einfache und einfach und effektiv

Professionelle, anerkannte und kompetente Immobilienspezialisten in Ihrer Region, die Ihnen den Verkaufsprozess erleichtern, indem sie es Ihnen ermöglichen, Ihre Immobilie schneller und mit größerem finanziellen Erfolg zu verkaufen, während Sie Zeit und Energie sparen.

1

Starten Sie eine Online-Kalkulation

Schnell und einfach. Es dauert 3 Minuten, 100% kostenlos und unverbindlich

2

Finden Sie den besten Spezialisten

W√§hlen Sie den besten Immobilienpartner f√ľr Ihren Immobilienverkauf

3

Profitieren Sie von einer professionellen Nachbetreuung

Erzielen Sie den richtigen Marktpreis f√ľr Ihre Immobilie mit einer professionellen Nachbereitung

4

Realisieren Sie einen ruhigen Verkauf zum richtigen Preis

Eine Immobilientransaktion in völliger Vertraulichkeit bis zum Notar

4.393
© 2021 online-immobilienbewertung.ch | Alle Rechte reserviert

Online-Bewertung Ihrer Immobilie