Immobilienpreise in Frauenfeld - CHF / Preis pro m²

Quadratmeterpreis in Frauenfeld

  • Preis pro m2 fĂĽr ein Haus in Frauenfeld

Im

Jahr 2021 beträgt der Preis pro Quadratmeter für ein Haus in Frauenfeld CHF 7657

  • Quadratmeterpreis fĂĽr eine Wohnung in Frauenfeld

2021 liegt der Festpreis pro Quadratmeter fĂĽr ein Haus in Frauenfeld bei CHF 6681.

  • Miete pro m² in Frauenfeld

2021 ist der maximale Jahrespreis fĂĽr ein Haus in Frauenfeld bei CHF 234.

Entwicklung des Immobilienmarktes in Frauenfeld

In 1 Jahr haben sich die Immobilienpreise in Frauenfeld um 4,7% verändert.

In Frauenfeld, wie auch im Rest der Schweiz, ist Wohneigentum eine Chance. Allerdings ist ein allmählicher Anstieg des Wohneigentums zu verzeichnen, obwohl die Mehrheit der Schweizer in Mietwohnungen lebt. Egal, ob Sie kaufen oder mieten möchten, es ist am besten, wenn Sie die Immobilienpreise in Frauenfeld oder dem Kanton, in den Sie ziehen möchten, vorher kennen. Sie werden oft in Schweizer Franken pro Quadratmeter angegeben. In Frauenfeld werden diese Preise von einigen Faktoren bestimmt, je nachdem, ob Sie den Kauf einer Wohnung, eines Hauses oder die Vermietung einer Immobilie anstreben. Aber der Preis fĂĽr Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Frauenfeld – ob zur Miete oder zum Kauf – wird sicherlich nicht mit dem Quadratmeterpreis mal der Fläche des GrundstĂĽcks vergleichbar sein. Die Preise pro Quadratmeter sind lokale Durchschnittswerte, die einen indikativen Marktwert haben. Die Bewertung einer Immobilie hängt von einer Reihe von Faktoren ab, die fĂĽr jedes Frauenfeld spezifisch sind, so auch fĂĽr Frauenfeld. Es ist daher notwendig, diese vorher zu kennen.

Die verschiedenen Faktoren, die den Preis von Immobilien in Frauenfeld beeinflussen

Für jede Immobilie wird der Preis pro m2 in Abhängigkeit von einer Reihe von Faktoren festgelegt. Ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt, es ist eine gute Idee, sich vorher zu informieren, damit Sie Ihre Immobilientransaktion erfolgreich abschließen können. Sie werden im Detail wissen, welche Art von Wohnung zu Ihren Immobilienplänen und Ihren finanziellen Möglichkeiten passt.

Wohnung: was den Preis einer Wohnung pro m² in Frauenfeld bestimmt Wohnungen sind begehrte Immobilien, u.a. mit dem Stockwerkseigentum, mit dem Sie eine Etage eines Mehrfamilienhauses erwerben können. Der Preis pro Quadratmeter in Frauenfeld hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • Das Alter des Gebäudes. Der Zeitraum, in dem das Gebäude gebaut wurde, beeinflusst den Quadratmeterpreis. So mussten beispielsweise Gebäude, die vor dem Zweiten Weltkrieg existierten, renoviert werden, was sich im Quadratmeterpreis widerspiegelt.
  • Der Boden. In einem Gebäude mit bestimmten Etagen werden die oberen Etagen bevorzugt, da sie mehr Privatsphäre und eine bessere Aussicht bieten. So gilt: Je höher die Etagen, desto höher der Preis von Wohnungen mit der gleichen Fläche.
  • Das Gesetz des Marktes (Angebot und Nachfrage). Je mehr die Immobilie im Vergleich zu ihrem Angebot nachgefragt wird, desto höher wird ihr Preis pro Quadratmeter sein.
  • Die Bauzone. Der Preis pro Quadratmeter fĂĽr eine Immobilie in einem Wohngebiet wird höher sein als in anderen, weniger stark frequentierten Gebieten, wie z.B. Gewerbegebieten.

Haus: was bestimmt den Preis eines Hauses pro m² in Frauenfeld Der Preis pro m² für den Kauf eines Hauses in Frauenfeld hängt zusätzlich von bestimmten Parametern ab:

  • Der Typ des Hauses. Der Preis pro Quadratmeter ändert sich je nach Art des Hauses. Ein Doppelhaus hat einen niedrigeren Preis pro Quadratmeter als ein geschĂĽtztes Haus.
  • Die Nähe von Schulen und anderen Dienstleistungen. Die Lebensqualität, die in einer Nachbarschaft herrscht, wirkt sich auf den Preis pro Quadratmeter aus. Die Nähe von Schulen, Krankenhäusern, Unterhaltungsmöglichkeiten oder KulturgĂĽtern wird den Preis der Immobilie erhöhen.
  • Erreichbarkeit und öffentliche Verkehrsmittel. Je einfacher das Haus zu erreichen ist und je näher es am öffentlichen Verkehrsnetz liegt, desto höher könnte der Preis pro m² sein.
  • Die Nachbarschaft. In Frauenfeld, wie auch anderswo in der Schweiz, gibt es bestimmte Gegenden, die aufgrund ihrer Geschichte, der Art der Bewohner oder der Architektur der Häuser höher bewertet werden als andere. Auf diese Weise wird der Quadratmeterpreis in dieser Art von Nachbarschaft höher sein als in anderen.
  • Der Grad der Lärmbelästigung. Die meisten von uns sind immer auf der Suche nach einem Haus, in dem es ein Minimum an Ruhe in der Umgebung gibt. Die Ecken, die einer hohen Lärmbelastung ausgesetzt sind (zahlreiche menschliche Aktivitäten, Nähe von Bahnlinien oder Flugverkehr), haben einen niedrigeren Preis pro m². Die Nähe zum See. Die Häuser in der Nähe des Sees befinden sich in einer sehr begehrten Lage.
  • Die Nähe zum See trägt also dazu bei, dass der Preis fĂĽr ein Haus steigt.

Miete: was bestimmt den Preis einer Miete pro m² in Frauenfeld Die Masse der Schweizer zieht das Mieten dem Besitzen vor, vor allem wegen des sehr schützenden Schweizer Gesetzes gegenüber dem Mieter. In Frauenfeld ist der Preis pro Quadratmeter Miete von folgenden Faktoren abhängig:

  • Alter und Zustand. Je neuer ein Haus ist, desto höher ist der Preis seiner Miete pro Quadratmeter; auch je mehr das Haus Arbeit benötigt, desto niedriger ist der Preis seiner Miete pro Quadratmeter.
  • Die Nachbarschaft. Wie beim Kauf ändert sich der Preis pro Quadratmeter je nach Gegend, einige sind begehrter und mit mehr Vespasias als andere.
  • Der Typ der Bewohner. Auf der Skala des Frauenfelds oder der Bezirke gibt es verschiedene soziale Schichten mit unterschiedlichem Verdienst. In den Wirtschaftszentren Frauenfelds haben die Ecken, die von Mitarbeitern des Finanzsektors bewohnt werden, höhere Quadratmeterpreise als anderswo.
  • Das Gesetz des Marktes (Angebot und Nachfrage). Bei einer begrenzten Anzahl von Mietobjekten sind die Preise pro Quadratmeter sehr empfindlich gegenĂĽber Nachfrageschwankungen. Je mehr mietbereit ist (wobei der Anteil des zu vermietenden Hauses festgelegt oder reguliert ist), desto mehr steigt der Preis der Miete pro m².

während des Verkaufs. Wenn die Nachfrage das Angebot an zu verkaufenden Immobilien übersteigt, werden die Preise erhöht und ermöglichen es dem Verkäufer, einen finanziellen Überschuss zu erzielen. Umgekehrt, wenn es außergewöhnliche Kunden gibt und Verkäufe von Immobilien den Markt überschwemmen, wirkt der Wettbewerb zugunsten der Käufer und führt zu niedrigeren Immobilienpreisen.

Auch der Marktwert von Immobilien in den wachsenden Gebieten von Frauenfeld steigt. Der Ausbau von öffentlichen Straßen, die Ansiedlung von Gewerbebetrieben oder der Bau von Straßenbahnlinien verwandelt einen Stadtteil dringend in eine beliebte Wohngegend, die den Erwartungen potenzieller Käufer entspricht. Auch der Immobilienwert von lärmfreien Gebieten steigt.

Diese Schwankungen im Quadratmeterpreis sind auch zwischen Häusern in der gleichen Gegend von Frauenfeld zu sehen. Der Zustand einer Wohnung schafft Ungleichheiten zwischen vermeintlich gleichwertigen Objekten. Bei älteren Immobilien ist der Immobilienwert von Gebäuden, die auf den aktuellen Energiestandard gebracht oder modernisiert wurden, höher. Bei neueren Häusern erhöht auch die Gestaltung eines Swimmingpools oder eines Wintergartens den Marktwert dieser Immobilien zu Ungunsten der anderen

Die zu berĂĽcksichtigenden Komponenten bei der Entwicklung des Immobilienpreises in Frauenfeld

Die Entwicklung des Immobilienpreises in Frauenfeld wird von vielen Faktoren (genauer gesagt deren Entwicklung) beeinflusst, von denen die wichtigsten die folgenden sind:

  • Angebot und Nachfrage

Es ist objektiv die Entwicklung des Angebots im Vergleich zur Nachfrage nach Wohnraum. Das Angebot setzt sich im Wesentlichen aus dem Anteil der verfügbaren Wohnungen zusammen, während sich die Nachfrage auf den Willen zum Erwerb / zur Anmietung von Wohnungen durch Einzelpersonen und/oder Unternehmen bezieht. Je mehr die Nachfrage im Vergleich zum Angebot wächst, desto mehr werden sich die Preise nach oben entwickeln und umgekehrt. Bevor wir zu den folgenden Faktoren übergehen, ist es ratsam zu sagen, dass viele von ihnen die Eigenschaft haben, Angebot und Nachfrage und damit die Entwicklung der Immobilienpreise indirekt zu beeinflussen. Die Entwicklung von Angebot und Nachfrage nach Immobilien ist daher der grundlegende Faktor für die Entwicklung der Frauenfelder Immobilienpreise.

  • Der wirtschaftliche Kontext (Arbeitsmarkt, finanzielle Situation, Neubau, Krise usw.)

Sie beeinflusst die Erwartungen sowohl von Käufern als auch von Verkäufern von Immobilien in Bezug auf den Anstieg der Immobilienpreise, und diese Erwartungen leiten ihre Entscheidung, zu verkaufen (oder nicht) bzw. zu kaufen (oder nicht). Wenn Käufer zum Beispiel einen bevorstehenden Anstieg der Immobilienpreise aufgrund der wirtschaftlichen Situation erwarten, werden sie sich entscheiden, den Verkauf ihrer Immobilien zu verschieben, was zu einem Anstieg der Preise und einem Rückgang des Transaktionsvolumens beiträgt.

  • Demographische Entwicklung oder Druck

Der demografische Druck spiegelt den zukünftigen Bedarf an Wohnraum wider, also den bevorstehenden Anstieg der Nachfrage. Je mehr also die Bevölkerung im Verhältnis zum Bestand an verfügbaren Immobilien zunimmt, desto mehr steigen die Preise für diese Immobilien.

  • Regelungen zu Neubau und Wettbewerb

Zusammenfassend lässt sich sagen: Je einfacher es ist, die regulatorischen Maßnahmen für den Bau neuer Wohnungen einzuhalten, desto mehr Angebot kann sich entwickeln und die Hauspreise senken. Je mehr Wettbewerb es also zwischen den Anbietern gibt, desto mehr werden die Immobilienpreise tendenziell fallen. Diese Regelungen liegen in der Verantwortung der Kantone.

  • Inflation

Je mehr die Schweizer Währung an Wert verliert, desto teurer werden mit der Zeit die Immobilien und umgekehrt.

  • Regeln fĂĽr die Kreditaufnahme

Je vorteilhafter diese Regeln sind, desto mehr Haussuchende werden anders bleiben oder als Geld haben, um ein Haus zu bekommen oder zu mieten. Dies hat u.a. den Effekt, dass die Hauspreise optimiert werden, wenn sich das Angebot weniger schnell erneuert als die Nachfrage. Die fraglichen Kreditaufnahmekriterien betreffen den Hypothekarzins, die Kreditlaufzeit usw. Weitere Komponenten beeinflussen die Entwicklung der Immobilienpreise in Frauenfeld, darunter das rechtliche und steuerliche Umfeld, der Anteil der Ersparnisse der Haushalte usw.}

Fachkundige Beratung ist entscheidend

Wenn Sie Ihre Immobilie schätzen lassen möchten, um sie zu verkaufen, fragen Sie am besten einen Immobilienprofi. Es ist in der Tat nicht einfach für einen Eigentümer, einen Blick von außen auf seine Immobilie zu werfen, aber auch deren Potenzial nicht zu überschätzen. Deshalb bietet der Einsatz eines Experten viele Vorteile.

Vorteil 1: Im Internet oder durch einen Immobilienmakler profitieren Sie von einer schnellen und 100% kostenlosen Schätzung, die den Verkaufspreis von gleichwertigen Immobilien in der gleichen Gegend von Frauenfeld berücksichtigt

Vorteil 2: Indem Sie eine genaue Schätzung des Marktwerts Ihrer Immobilie als Grundlage nehmen, setzen Sie alle Chancen auf einen schnellen Verkauf auf Ihre Seite.

Vorteil 3: Sie schaffen sich die Möglichkeit, eine Beratung in Anspruch zu nehmen, um den besten Zeitpunkt für die Registrierung Ihrer Immobilie zum Verkauf zu wählen. In Zeiten, in denen es mehr Kunden gibt, z. B. im Sommer, kann der Wettbewerb zwischen ihnen funktionieren und den Preis der Immobilie pro m2 höher halten.

Was Sie beachten mĂĽssen

Der Quadratmeterpreis einer Immobilie in Frauenfeld hängt von bestimmten Parametern ab, die sich je nachdem, ob es sich um eine Wohnung oder ein Haus handelt, unterscheiden. Eine Immobilie hat einen Mehrwert, wenn sie über eine hochwertige Ausstattung verfügt und alle aktuellen Umweltvorschriften erfüllt, um die Energiekosten und den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren. Eine Immobilie verliert an Marktwert, wenn sie nicht instand gehalten wird und eine Renovierung erforderlich ist, um sie bewohnbar zu machen. Der Käufer kann einen erheblichen Nachlass auf den Verkaufspreis aushandeln, um die Reparaturen durchzuführen. Der Marktwert der Immobilie unterliegt den Preisänderungen für Immobilien in Frauenfeld. Diese Schwankungen hängen mit der Dynamik der örtlichen Bebauung zusammen, mit der Entwicklung bestimmter Ecken, aber auch mit den Schwankungen der Leistung, aber auch der Nachfrage. Es ist ratsam, sich helfen zu lassen, um eine authentische Schätzung seiner Wohnung zu haben und einen schnellen Verkauf zu entscheiden, zum am besten angepassten Preis.

Mehr über die Preise pro m²
von Immobilien in der französischsprachigen Schweiz

Entdecken Sie die letzten Entwicklungen der Preise pro m² in den verschiedenen Kantonen der Schweiz
sowohl für Wohnungen als auch für Häuser: Zurich, Zug, Bern, Basel-Stadt…

Wie es funktioniert

Eine einfache und einfach und effektiv

Professionelle, anerkannte und kompetente Immobilienspezialisten in Ihrer Region, die Ihnen den Verkaufsprozess erleichtern, indem sie es Ihnen ermöglichen, Ihre Immobilie schneller und mit größerem finanziellen Erfolg zu verkaufen, während Sie Zeit und Energie sparen.

1

Starten Sie eine Online-Kalkulation

Schnell und einfach. Es dauert 3 Minuten, 100% kostenlos und unverbindlich

2

Finden Sie den besten Spezialisten

Wählen Sie den besten Immobilienpartner für Ihren Immobilienverkauf

3

Profitieren Sie von einer professionellen Nachbetreuung

Erzielen Sie den richtigen Marktpreis fĂĽr Ihre Immobilie mit einer professionellen Nachbereitung

4

Realisieren Sie einen ruhigen Verkauf zum richtigen Preis

Eine Immobilientransaktion in völliger Vertraulichkeit bis zum Notar

4.212
© 2021 online-immobilienbewertung.ch | Alle Rechte reserviert

Online-Bewertung Ihrer Immobilie